Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1141/49

Weise mir Herr deinen Weg



Originaltitel:
Weisse mir Herr deinen / weg daß ich / a / 2 Clarin / Tymp. G. A. c. d. / 2. Flauti. / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Fest. Trin. / 1749. / ad / 1734.
Abschnitt im Kirchenjahr: Trinitatis
Sonntag im Kirchenjahr: Trinitatis
Entstehungszeit: 1749
Uraufführung (aus GWV-Nummern ermittelt): 01.06.1749
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: fl (2), clar (2), timp (4), str, bc
Satzbeschreibung:
     1.dictum (T,clar(2),timp(4),str,bc) - C - 3 (vivace)
     2.rec (B,bc)
     3.aria (B,clar(2),timp(4),str,bc) - C - 3
     4.rec (S,bc)
     5.aria (S,fl(2),timp(4),str,bc) - G - 3
     6.rec (T,bc)
     7.choral (SATB,fl(2),clar(2),timp(4),str,bc) - C - C

Melodie zum 7. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Herr Christ, der einig Gottes Sohn (Seite 51)
Liedtext: Herr Christ, der einig Gottes Sohn

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 16 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlc, vlne, bc: 2, 2, 2, 1, 2, 2, 2 - fl 1, 2, clno 1, 2: 1, 1, 1, 1 - timp: 1f.
Kommentar: ---



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-457-16
RISM ID:   450007010
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Dictum
    Weise mir, Herr, Deinen Weg,
    dass ich wandele in Deiner Wahrheit;
    erhalte mein Herz bei dem einigen,
    dass ich Deinen Namen fürchte.
  2. Secco-Rezitativ
    Es fließet Jesus Mund
    von Lebenslehren über,
    wenn Ihn jemand von Herzensgrund
    um Seine Wahrheit fragt.
    Drum, Seele, forsche unverzagt.
    Dein Jesus hat es desto lieber,
    wenn du getrost um Seine Weisheit flehest.
    Doch meist’re Seinen Vortrag nicht.
    Ob du gleich manches nicht verstehest,
    es ist doch wahr, was Jesus spricht.
  3. Arie
    Jesus teure Lebensworte
    öffnen dir die Himmels Pforte.
    Armer Sünder, nimm sie an.
    Menschenlehre ist nur Wahn.
    Wirst du deines Jesu Lehren
    glaubig und gehorsam ehren,
    denn wird bald die Seele neu
    und von Sünden rein und frei,
    dass sie Gott dort schauen kann.
  4. Secco-Rezitativ
    Mein Herz, so stelle dich
    in Jesus Schule glaubig ein.
    Wird sich
    in dir ein gutes Land
    bei Seinem Vortrag finden,
    so wird Sein Wort bald fruchtbar sein,
    und deine Glaubenshand
    dereinst viel’ edle Garben binden.
  5. Arie
    Ich fasse Jesus Wort im Glauben
    schweig nur, Vernunft! Dein Irrlicht blendet nur
    Der alte Adam muss ersterben;
    es kann niemand den Himmel erben
    als eine neue Kreatur.
  6. Secco-Rezitativ
    Die stolze Klüglings-Geister
    verstehen Gottes Weisheit nicht.
    In Israel ist oft ein großer Meister,
    den deucht es fremd, was Jesus spricht.
    Nur Gottes Geist
    macht uns geschickt, die Wahrheit zu verstehen
    die uns den Weg zum Himmel weist.
    Kommt denn, die ihr gern selig seid,
    lasst Seinen Trieb in eure Seele gehen;
    Er leitet euch gewiss zur Seligkeit.
  7. Choral
    Du Schöpfer aller Dinge,
    Du väterliche Kraft,
    regierst von End zu Ende
    kräftig aus aller Macht.
    Das Herz uns zu Dir wende
    und kehr ab unsre Sinne,
    dass sie nicht irr’n von dir.