Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1153/44

Mein Jesus seufzet



Originaltitel:
Mein Jesus seufzet, / ach! mein Jammer / a / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Dn. 12. p. Tr. / 1744. / ad / 1739.
Abschnitt im Kirchenjahr: Trinitatis
Sonntag im Kirchenjahr: 12. Sonntag nach Trinitatis
Entstehungszeit: 1744
Uraufführung (aus GWV-Nummern ermittelt): 16.08.1744
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: , str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro+acc (T,SATB,str,bc) - c - C (largo)
     2.rec (B,bc)
     3.choral (SATB,str,bc) - c - 12/8 (sostentato)
     4.rec (B,bc)
     5.aria (SB,vl unis,vla,bc) - G - C
     6.rec (T,bc)
     7.choral (SATB,str,bc) - c - C

Melodie zum 3. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Ach, was ist doch unser Leb'n? (Seite 5)
Liedtext: Ach, was ist doch unser Leb'n?

Melodie zum 7. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Ach, was ist doch unser Leb'n? (Seite 5)
Liedtext: Ach, was ist doch unser Leb'n?

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 12 Seiten;
S, A, T, B (2x): 1, 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2f.
Kommentar: ---



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-452-35
RISM ID:   450006832
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Arie/Chor
    Mein Jesus seufzet. Ach, mein Jammer
    geht Seinem Herzen schmerzlich nah.
    Jawohl, mein Herz ist ganz erstorben,
    so Ohr als Zunge ist verdorben.
    Erbarme Dich,
    o Jesu, über mich.
    Sprich mir zum Segen: Hephata!
  2. Secco-Rezitativ
    Sieht man den Gift der Sünden
    und seine Frucht, ach! an den Menschen an,
    so wird sich tausend Elend finden,
    das niemand ändern kann.
    Ach! Sollte dieses nicht
    in uns die Seufzer rege machen?
    Seht, Jesus seufzt mit traurigem Gesicht,
    wenn Er ein Jammerbild erblickt.
    Ach ja! Wer kann doch lachen,
    wenn uns und Andere der Sündenjammer drückt.
  3. Choralstrophe
    Ach, wie krank und ungesund
    sind wir Menschen manche Stund’,
    dass kein Glied zu finden nicht,
    dem nichts mangelt noch gebricht.
  4. Secco-Rezitativ
    Der Sünden-Gift ist schuld hieran,
    der will Leib, Seel’ und Glieder schwächen,
    doch Jesus ist, der retten kann,
    Er heilet die Gebrechen.
    Kommt, kommt, die ihr in dieser Zeit
    in Seelen-Not, in Leibeselend seid,
    stellt euch Ihm willig dar.
    Er kann, Er will, Er wird erretten.
    Er ist noch immerfort
    mitleidig, wie Er eh’mals war.
    Ach, wenn wir allzeit Glauben hätten!
    Gewiss, wir hörten auch allzeit Sein Rettungswort.
  5. Arie/Duett
    Jesus rettet, wenn wir beten.
    Ohr und Mund
    wird durch Seine Macht gesund.
    Preist Ihn, ihr geheilte Glieder,
    höret Ihn und ehrt Ihn wieder,
    machet Seine Taten kund.
  6. Secco-Rezitativ
    Lobt Gott mit mir,
    der große Dinge tut,
    gebt Seinem Namen alle Ehre,
    lobt Ihn, dass man es allenthalben höre.
    Hier macht Er alles recht und gut.
    Im Himmel wird Er es mit uns noch besser machen.
    Da wird kein Seufzen sein,
    ach, nein!
    Da werden wir vor Ihm in reiner Freude lachen.
  7. Choralstrophe
    Drum freu’ ich mich allezeit
    auf die wahre Himmelsfreud’,
    da uns gar nichts mangeln wird,
    da nur Freude wird gespürt.