Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Oper Berenice und Lucille, Libretto von 1712
Christoph Graupner - Berenice und Lucilla, Titelblatt des Librettos von 1712
(Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel)

Berenice und Lucilla oder Das tugendhafte Lieben  (Oper)

Das Libretto schrieb L. Osiander nach einer italienischen Vorlage von Aurelio Aureli.

20. Oktober 2010 (Erste Aufführung seit 1710)

Mitwirkende:

  • Berenice: Petra van der Mieden (Sopran)
  • Lucilla: Bettina Ranch (Sopran)
  • Lucius Verus: David Pichlmaier (Bariton)
  • Vologesus: Jean-Pierre Ouellet (Tenor)
  • Claudius: Richard Logiewa (Bariton)
  • Anicetus: Christian Rathgeber (Tenor)
  • Nisus: Burkhard Hildebrandt (Tenor)

Ausführende:

  • Darmstädter Hofkapelle, Konzertchor Darmstadt, Leitung: Wolfgang Seeliger

Regie: Sigrid T'Hooft

Dramaturgie: Prof. Dr. Ursula Kramer und Steffen Meder

Ort: Orangerie Darmstadt

Weitere Einzelheiten zum Werk sowie eine kurze Handlungsbeschreibung auf Wikipedia.

Bildergalerie Berenice und Lucilla